Leonie Haubrich

Dünenkind

Thriller schreiben, das kann Leonie Haubrich. Dieses Mal führt sie ihre Leser in eine geschlossene Gesellschaft, in der einer des anderen Aufpasser ist. Ein „Rat“ sorgt dafür, dass alle sich der Gemeinschaft verpflichtet fühlen, was auf den ersten Blick plausibel erscheint: Man lebt auf einer Hallig in der Nordsee. Aber dem Missbrauch ist Tür und Tor geöffnet. Grausame Strafen und ein Initiationsritus lehren den Leser das Grausen. Widerwillig kehrt Marissa nach 30 Jahren zurück, ihr Vater ist schwer erkrankt. Alle ihre früheren Nachbarn stehen ihr, der Verräterin, feindlich gegenüber. Der Versuch, ihre kleine Halbschwester vor dem Ritual zu schützen, bringt sie in Todesgefahr. Wird sie überleben? Die seltsame Landschaft mitten im Meer, und die ungewöhnliche Denkungsart der Halligbewohner bilden die beklemmende Atmosphäre dieses Thrillers, der einen nicht loslässt.

Neuerscheinung, Bestseller

Tb 8,99, E-Book zur Zeit 0,99 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.