Alt sein – nein danke?

In einem Beitrag des SWR-Fernsehens wird ausführlich berichtet, dass alte Menschen in Altenheimen mit Benzodiazepinen ruhiggestellt werden und zwar nicht nur hin und wieder, sondern regelmäßig. Diese Tabletten machen erst einmal nur schläfrig – aber auf lange Sicht machen sie abhängig. Falls dann ein Entzug fällig wird – das wird wohl kaum jemand überleben. Etwas Ähnliches kenne ich aus meinem Bekanntenkreis. Ist das nicht teuflisch?
In meinem Krimi „Heimliches Gift“ spielen diese Tabletten eine gewisse Rolle – keine rühmliche.
Für eine gewisse Zeit ist der Beitrag hier zu sehen. Scrollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.