Neuer Menüpunkt

Im Kopf meiner Seite ist ein neuer Begriff aufgetaucht: Datenschutzerklärung. Worum geht es? Wir haben alle davon gehört, dass bei Facebook Millionen Daten abhanden gekommen sind. Davon kann hier nicht die Rede sein, aber jeder Einzelne soll geschützt werden. Wer also seinen Namen hier hinterlässt, zum Beispiel – oder vielmehr nur – in einem Kommentar, soll die Möglichkeit haben zu verlangen, dass sein Name gelöscht wird. Würde ich natürlich tun. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, warum jemand einen Kommentar auf diesen Seite abgreifen und woanders veröffentlichen sollte – ein Gedanke, der dazu führt, dass jemand das Löschen verlangt. Aber wenn der Gesetzgeber es sich vorstellen kann …
Sie können sich gern die Datenschutzerklärung durchlesen, aber Vorsicht, es sind 16 DIN-A-4-Seiten. Ein Formular, dass alle Möglichkeiten abdeckt.
Die Verschlüsselung des Blogs versuche ich hinzubekommen, aber anscheinend ist Strato – mein Anbieter dieses Blogs – überlastet. Ich bleibe dran, damit es in Zukunft heißt: https statt http.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.