Heimat und Krimi

Von „Heimat“ ist zur Zeit sehr viel die Rede. Meine Heimat ist Düsseldorf und Umgebung, nämlich der Niederrhein und das Bergische Land. Zur Erinnerung: Düsseldorf war die Hauptstadt des Bergischen Landes, des Großherzogtums Berg. Jetzt wohne ich im Bergischen Land, dem Niederbergischen – es gibt feine Unterschiede. Im Oberbergischen regnet es mehr 😉 Der Ort, in dem ich wohne heißt Hochdahl und ist ein Stadtteil von Erkrath. Über Hochdahl habe ich heute einen interessanten Lichtbildvortrag gesehen, nämlich über eine Eisenhütte, die hier für eine paar Jahrzehnte in Betrieb war.
Warum ich das jetzt hier schreibe? In meinen Krimis ist viel von meiner neuen Umgebung die Rede, im Neuen, der Nummer vier, taucht jetzt auch die Glashütte Gerresheim auf, die ungefähr zur gleichen Zeit wie die Eisenhütte Hochdahl entstand, nur einige Jahrzehnte länger lebte. Meine neuen Kenntnisse zur hiesigen Hütte werden also auch eine Rolle spielen. In modernen Krimis geht es nämlich nicht nur um die Mörderjagd, es sollten auch „gesamtgesellschaftliche Bezüge“ enthalten sein. So viel zu Heimat und Krimi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.