Band 4 der Kirchberg-Krimis

Noch hat das Kind keinen Namen, aber wer ermordet wird, das war schon länger klar: Diesmal muss es ein Mann sein. Er war lange Jahre seines Lebens bei einem deutschen Geheimdienst tätig. Was hat er in der Vergangenheit falsch gemacht? Wem hat er so geschadet, dass er späte Rache nimmt?
Irgendwann wird man Ruth Unterlagen zuspielen, die auf einen frühen Aufenthalt in der Sowjetunion schließen lassen. Wird ihr das bei ihren „Ermittlungen“ eine Hilfe sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.