Heimliches Gift

medizinflasche
Mein Krimi ist inzwischen bei einer sehr kritischen Testleserin gelandet und ich bin mächtig gespannt, was sie dazu sagen wird. Sicherlich werde ich noch das eine oder andere streichen oder ergänzen müssen. Grobe Fehler wird sie mit Sicherheit nicht finden, denn ich habe zwei Rechtschreibprogramme bemüht. Und irgendwie bin ich ja auch des Deutschen mächtig, sonst hätte ich gar nicht angefangen zu schreiben.
Worum geht es eigentlich in diesem Krimi: Ruth Bergmann, pensionierte Finanzbeamtin und ihre Freundin Eveline van Osten machen sich Gedanken darüber, was es wohl bedeuten könnte, dass eine Nachbarin, die lange kränklich war „plötzlich und unerwartet“ gestorben ist. Es gibt drei Möglichkeiten – können Sie raten, welche das sind? Da die Lösung erst nach 200 Seiten klar ist, wird es wohl Mord sein. Oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.