Am Kirchberg

Haus
Die ältere Dame, die am vorigen Donnerstag in der Empfangshalle des Hauses am Kirchberg zusammengebrochen ist, ist am Sonntag im Krankenhaus gestorben. War es ein epileptischer Anfall, wie die Schwester der Pflegestation behauptet hat, oder hat Eveline Recht mit ihrer Behauptung: Kalter Entzug? Wir werden es nie erfahren, der Totenschein lautet auf Herztod, oder so ähnlich. Ruth hat ihn natürlich nicht gesehen und kann also nichts darüber sagen. Die Aufregung im Haus hält sich in Grenzen, schließlich wird hier des Öfteren gestorben, es handelt sich um eine Senioren-Wohnanlage, Durchschnittsalter 84. Nur die anderen Konsumenten der „Tabletten“ fragen sich: Ist das eine Warnung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.