Kirchberg Nummer drei

Auch die so unerwartet verschiedene Dame im neuen Kirchberg-Krimi, Gertrud Niemann heißt, nein hieß sie, war keine typische brave Hausfrau. Man sagt ihr nach, dass sie manchen Abend mit einem seriösen älteren Herrn verbrachte – den sie bei einem Begleitservice gebucht hatte. Ihr Gatte, pensionierter Beamter, saß derweil brav zu Hause, oder? Es darf geraten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.