Archiv des Autors: poettgen

Über poettgen

Ich bin längst nicht mehr berufstätig, daher im Netz unterwegs. Das hält munter.
Meine website ist omas-surfbrett.de, eine Unterdomain ist omas-krimi.de

Knaller

Die Strata Coloniensis, die Alte Kölnische Landstraße, ist ein Volltreffer für mich. Google hat jetzt auch diesen Blog und meine Fan-Seite Poettgens Aktivitaeten aus dem Netz gefischt. Einträchtig stehen diese beiden Seiten auf Seite drei der Google-Suche nach der Strata Coloniensis beieinander. Auf Seite zwei, ich erwähnte es schon, steht Band drei der Kirchberg-Krimis „Heimliches Gift“ ebenfalls unter diesem Suchwort. Ich glaube, so etwas nennt man Hattrick. Nun kann ich nur hoffen, dass sich möglichst viele Leute für die besagte Straße interessieren und dabei auf meinen Seiten landen ;-). Google ist wirklich sehr schnell.

Nachtrag: Weiter unten auf Seite drei steht dann auch noch ein Hinweis auf einen Artikel, den ich über Hochdahl geschrieben habe, für den Verein ViLE in Ulm. Auch darin habe ich natürlich die besagte Straße erwähnt.

Neues bei Poettgens Aktivitaeten

Ein Krimi sollte nicht nur von einer Verfolgungsjagd handeln, soll auch gesellschaftspolitisch relevante Themen ansprechen, weiterhin sollte möglichst viel Lokales geboten werden. Mit dem Gesellschaftspolitischen hapert es bei mir etwas, aber was das Lokale betrifft, so haben die Kirchberg-Krimis einiges zu bieten, nämlich auch geschichtliche Hintergründe. So spielen im Rheinland alte Straßen und Wege eine große Rolle für die Menschen im Mittelalter und weit davor. Friedhelm Angerhaus hat im Haus am Kirchberg einen Geschichtsverein ins Leben gerufen und macht immer mal wieder alte Straßen zum Thema. Das kommt meinen Büchern zugute, die dadurch auch bei Google gefunden werden (eigentlich nur dem letzten: Heimliches Gift ;-)). Erstes Beispiel: die Strata Coloniensis. Um auf Quellen verweisen zu können, habe ich auf meiner FAN-Seite „Poettgens Aktivitaeten“ eine weitere neue Seite eingeführt: Über Straßen.

Kirchberg-Krimi vier

Ziemlich bald hat sich herausgestellt, dass Günther Wenger weder tot ist, noch vergiftet wurde, sondern lediglich eine Magenvergiftung, sprich Magenverstimmung hatte. Der Geschichtsverein im Haus am Kirchberg kann also damit rechnen, dass er bald zurückkehrt und von seiner Jugend in der Sowjetunion berichten kann, auch neuere Geschichte interessiert die Bewohner des Hauses am Kirchberg.
Dies ist nur ein Zwischenbericht!

Pause von Mord und Totschlag

„Mit „Laptop und Cabrio“ sind sie (82) und ihre Detektivin Ruth Bergmann (72), früher Finanzbeamtin und gewitzt im Befragen, unterwegs in Düsseldorf und Umgebung.“

Das kann man bei Amazon über mich und meine Romanheldin Ruth lesen. Diese Altersangaben werden auf „ewige“ Zeiten so bleiben. Trotzdem nimmt das wahre Alter mit jedem Jahr zu und in diesem Monat ist es mal wieder so weit. Ich werde ein bisschen feiern und da heißt es Vorbereitungen treffen – darum ist es hier für ein paar Tage still.

Urheberrecht

Das Auftauchen meines Krimis Heimliches Gift unter dem Stichwort „strata coloniensis“ bei Google – gleich auf Seite zwei – hat mich sehr neugierig gemacht.
Acht Mal kommt die Straße im Buch vor, jedes Mal mit ein paar Erklärungen dazu, es bringt also dem Straßen-Interessenten tatsächlich Informationen. Das erklärt mir auch, warum Google mein Buch präsentiert. Bis zur Seite 99 kann man es bei Google-Books lesen.
Was mich aber wundert, ist der Eintrag
„Seiten werden mit Genehmigung von BoD – Books on Demand angezeigt. Urheberrecht.“
Eigentlich liegt das Urheberrecht bei mir.

Eben bekomme ich den Hinweis, dass das Wort Urheberrecht ja mit einem Punkt getrennt ist – und ein Link ist = zu mir als Urheberin. Also nix zu meckern.

Recherche

Ich hab mir mal wieder etwas Neues einfallen lassen: In meinen Krimis ist öfter mal im „Geschichtsverein“ von alten Straßen die Rede. Die Informationen muss ich mir natürlich aus dem Netz holen, kann aber im Krimi keine Links setzen oder Quellen angeben. Das hole ich jetzt auf einer neuen Unterseite bei Poettgens Aktivitaeten nach. Hier geht es zur Einleitung.
Beim Suchen nach Infos zur strata coloniensis stieß ich bei Google auf Seite zwei auf diesen Hinweis 😉 Mitten aus dem Text des Krimis, wie machen die das??

„Heimliches Gift: Mord am Kirchberg
https://books.google.de/books?isbn=3746012988
Anne Poettgen – 2017 – ‎Fiction
„Was hältst du davon, wenn wir morgen mal auf die strata coloniensis fahren? Ich komm dann abends mit zu deinem Geschichtsverein.“ Ruth war erleichtert, Sterbehilfe und Mord waren vergessen, die Zukunft gehörte dem Interesse am Geschichtsverein. Sicher wollte sich Eveline einen guten Einstieg verschaffen.“